Aus welchem Material bestehen die Luftballons?

Wir bieten Latex-, Folien- und Kunststoffballons an. Folien- und Kunststoffballons gehören in den gelben Sack. Latexballons bestehen aus recyclebarem Gummi und haben eine durchschnittliche Lebensdauer wie ein Blatt. Dennoch sollten auch Latexballons generell nicht auf die Umwelt los gelassen werden. Gerne befestigen wir an Ballons ab einem Wert von EUR 7,- kostenfrei ein Sandgewicht.

Schaden den Ballons Hitze oder Kälte?

Luftballons mögen keine großen Temperaturschwankungen. Latexballons dehnen sich bei Hitze bis zu einem gewissen Grad aus, bei Folienballons ist das nicht möglich und sie platzen daher bei extremer Hitze leichter. Bei großer Kälte schrumpfen Folienballons, da sich das Helium zusammen zieht, bei Raumtemperatur dehnen sie sich wieder aus. Am besten befüllt man Ballons nicht bis zum Äußersten und bewahrt sie bei Raumtemperatur auf.

Kann ich meinen Ballon wieder befüllen lassen?

Latexballons werden verknotet und sind daher in der Regel nicht wieder befüllbar. Folien- und Plastikballons können Sie bei uns entleeren und gegen 50% des Neupreises wieder befüllen lassen, sofern der Ballon noch intakt ist.

Wie lange hält mein Ballon?

Latexballons mit einer Größe von ca. 28 cm schweben ca. 10 bis 15 Stunden. Gegen Aufpreis behandeln wir die Ballons mit einem Spezialgel, damit sie mind. 5 Tage schweben. Folienballons schweben mind. 5 Tage. Wenn der Ballon noch schwebt, aber nicht mehr so prall ist, können Sie einen Strohhalm ein paar Zentimeter in das selbst verschließende Ventil einführen und vorsichtig mit Atemluft ein wenig nachfüllen.

Für wen sind unsere Produkte nicht geeignet?

Ballons sind für Kleinkinder unter 3 Jahren aufgrund der Verschluckungsgefahr nicht geeignet.

Die Abgabe von Wunderkerzen und Konfettikanonen an Kinder unter 12 Jahren ist verboten.

Menü schließen